Schwarz – Rot – Gold bei den Grünröcken

Bei den Sebastianus Schützen aus Liblar wird wetterunabhängiges Public Viewing angeboten. Alle Spiele der deutschen Fußball – Nationalmannschaft werden in der Schützenhalle, Spickweg 5a, auf Großbild – Leinwand gezeigt. Ab 1 ½ Stunden vor Spielbeginn kann sich bei leckeren Getränken und Speisen zu zivilen Preisen, auf das Ereignis eingestimmt werden.

Fronleichnam in Liblar

Nach einem Feldgottesdienst im Liblarer Schlosspark Gracht setzten die Schützen den Feiertag mit verschiedenen Schießwettbewerben fort. Es siegten Nicklas Frings, Janina Frings, Phillip Prevoo, Nicklas Rosenberg, Carola Erdmann, Katharina Schunck und Charlotte Fassbender. Der Erlös der Tombola kommt der Mutterkirche St. Alban und dem Umbau zum Jugendraum zu Gute. Die Hubertus Schützen aus Kierdorf erhielten eine Ehrenscheibe. Dieter Gödderz erhielt als Dank für sein Engagement einen Restaurant-Gutschein. Joseph Schunck verteidigte mit dem 79. Schuss den Offizierspokal. Als Julia Fassbender schon beim zweiten Schuss den größten Teil des Prinz der Prinzenvogels abspaltet, lacht der ganze Schützenplatz. Stephan Frings platzierte sogleich mit dem dritten Schuss, den Abschuss. Wahrscheinlich ist dies der schnellste Abschuss in der Vereinsgeschichte. Der Vogel für den „König der Könige“ hielt sich länger auf der Stange. Rene Maier, König von 2014/15, gewann die Würde mit dem 79. Schuss.